2011

veröffentlicht um 11.03.2013, 01:09 von Alois Oswald   [ aktualisiert 20.03.2013, 02:56 von Alois Standpunkt ]
Prof. Dr. Roland Reichenbach, Ordinarius des Forschungs- und Studienzentrums für Pädagogik an
der Universität Basel, referiert zum Thema „Pädagogische Autorität“. 

Pädagogische Autorität ist Ausdruck eines fragilen Anerkennungsverhältnisses, ohne welches Lehrpersonen nicht wirksam sein können. Beziehungen zwischen Lehrenden und Lernenden sind als pädagogische Beziehungen aufgrund der Differenzen des Alters, der Erfahrungen, des Wissens sowie der Befugnisse von asymmetrischer Natur. Doch diese Beziehungen sind nie nur pädagogische und deshalb auch nicht nur asymmetrisch. Dr. Reichenbach wird die kulturellen und psychologischen Bedingungen erörtern, die zu einer „Subtilisierung“ der (auch pädagogischen) Machtverhältnisse führten und danach die Konsequenzen für die Interaktionen in Schule und Unterricht analysieren.

Podiumsdiskussion dem Thema „LehrerBild(ung) NEU“. 
Am 13. Jänner dieses Jahres hat unter Leitung von Dr. Andreas Schnider die Vorbereitungsgruppe für die LehrerInnenbildung NEU ihre Arbeit aufgenommen. Bis Mai soll ein
Vorschlag an die Ministerinnen Dr. Claudia Schmied und Dr. Beatrix Karl stehen.