Home / Aktuelles‎ > ‎Info/Aktuelles‎ > ‎

Gehaltsabschluss 2019: Erhöhung zwischen 3,45 % und 2,51 %

veröffentlicht um 25.11.2018, 09:26 von Johann Oberlaber   [ aktualisiert: 25.11.2018, 09:28 ]

  Das Verhandlungsergebnis im Detail:

→ Erhöhung der Gehälter staffelwirksam zwischen 3,45 % und 2,51 %

→ Erhöhung Zulagen und Nebengebühren um 2,76 %

→ Gültig ab 1.1.2019

 

Die Erhöhung zwischen 3,45 % und 2,51 % ist gehaltsabhängig. Niedrige Gehälter werden stärker erhöht.

Anhand der Gehaltstabellen 2018 und 2019 kann sich jeder seine persönliche Anhebung berechnen.

Hier zu den Gehaltstabellen 2019 und früher

Nach den guten Abschlüssen der letzten beiden Jahre können wir auch heuer wieder - wie ich meine - zufrieden sein. Wer die Jahre davor mit Nulllohnrunden und angesichts leerer Staatskassen zähen Verhandlungen gegen drohende Verschlechterungen in Erinnerung hat, dem wird die jetzige Situation mit einem satten Plus wohl sympathischer sein.


Natürlich hilft die aktuell gute Wirtschaftssituation, aber auch in solchen Zeiten wurde früher oftmals verabsäumt zu konsolidieren und die öffentlich Bediensteten sollten anschließend dann die Zeche zahlen. Die Fraktion christlicher Gewerkschafter stand immer und steht für eine Finanzgebarung mit Augenmaß und einen fairen Anteil für die öffentlich Bediensteten.
Comments