Home / Aktuelles‎ > ‎Info/Aktuelles‎ > ‎

Bürgerinitiative: Aufhebung der Dienstrechts-Novelle

veröffentlicht um 20.01.2014, 07:45 von Alois Standpunkt   [ aktualisiert: 20.01.2014, 07:52 ]

Machen Sie mit bei der Bürgerinitiative: 

"Aufhebung der Dienstrechts-Novelle 2013 - Pädagogischer Dienst ("neues Lehrerdienstrecht") und Gestaltung eines modernen, attraktiven und leistungsorientierten Lehrerdienstrechts"

Der Nationalrat hat ohne sozialpartnerschaftliche Einigung das neue Lehrerdienstrecht beschlossen. Dieses stellt aus Sicht der BMHS-Gewerkschaft absolut keine qualitative Weiterentwicklung im Interesse aller Schulpartner und der Gesellschaft dar.

Daher wurde am 8. Jänner 2014 die parlamentarische Bürgerinitiative für ein modernes, attraktives und leistungsorientiertes Lehrerdienstrecht im Parlament durch den Vorsitzenden der ARGE Lehrer Paul Kimberger eingebracht.

Die Lehrergewerkschaften haben von Beginn der Verhandlungen zum neuen Lehrerdienstecht an klar gemacht, dass die Qualitätssteigerung in der Bildung im Vordergrund aller Veränderungen zu stehen hat. Die nun eingebracht Bürgerinitiative macht noch einmal unsere Forderungen öffentlich mit dem Ersuchen um Umsetzung durch die Abgeordneten zum National- und Bundesrat.


Ċ
Alois Standpunkt,
20.01.2014, 07:51