Home / Aktuelles‎ > ‎Info/Aktuelles‎ > ‎

Wir fordern! Unterstützen Sie die Petition!

veröffentlicht um 16.04.2014, 01:21 von Alois Oswald   [ aktualisiert: 16.04.2014, 01:33 ]

Wir fordern BM Heinisch-Hosek auf, den Sparunsinn im Bildungsbereich zu unterlassen und keine Maßnahme auf Kosten der Schülerinnen und Schüler durchzuführen! 

Unterstützen Sie die Petition!

Kommentar zu den Sparvorschlägen von Mag. Elisabeth Vormayr:

Weil ich eine verantwortungsvolle Direktorin einer Fachschule und einer BHS bin:
Die Klassenschülerhöchstzahl wurde für die BM(H)S nicht auf 25 gesenkt. Dafür wurden zusätzliche Teilungen ab 31 auf der 9. Schulstufe als kleiner Tropfen auf den heißen Stein eingeführt. Nun auch diese zusätzlichen Teilungen zu streichen müsste also im Analogieschluss auch heißen: Klassenschülerhöchstzahl 25 in der APS und AHS-Unterstufe zurückzunehmen. 
Für Fairness in allen Schultypen! 
Individualisierung und gute Berufsausbildung in der Schule braucht faire Rahmenbedingungen! Im Kochunterricht hat nicht einmal jede Schülerin ihren Arbeitsplatz - ein Armutszeugnis für das österreichische Bildungssystem! 
Ich erwarte mir von unserer Bildungsministerin ein klares JA zu den berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und ein klares JA für qualitätsvolle Ausbildungsplätze in diesen Schulen für unsere Schülerinnen und Schüler!